Petrus hatte ein Herz für Pferde und unsere Senioren - Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck Theresianum Alten- und Pflegeheim

Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck

Beim ersten Durchgang sind alle Rösser, Reiterinnen und Reiter und Kutscher an der Tribüne vor der Sparkasse vorbeigezogen und haben sich den Segen von Pfarrer Otto Gäng abgeholt

Nachdem die Leonhardifahrt im vergangenen Jahr coronabedingt ins Wasser gefallen ist, rückte die Sonne am Samstag den langen Festzug in ein besonders schönes Licht. Wir waren mit unseren BewohnerInnen am Hauptplatz, darunter Pferdefreunde, Kutschen-, Musik- und Kulturbegeisterte.

Die Stadt Fürstenfeldbruck hatte mind. 1,5 m Abstand bei den Zuschauern angeordnet, das hat aber leider kaum geklappt. Als stationäre Pflegeeinrichtung haben wir aber alle Zuschauer um uns herum um Abstand gebeten und hatten selbst MNS getragen. Wir waren mit vier Bewohnerinnen am Hauptplatz, die alle die Leonhardifahrt seit Kindheit an kannten, schließlich gibt es die Fahrt schon seit über 300 Jahren. Ein schönes Erlebnis.

ein kleiner Ausschnitt mit der Blasmusik Schöngeising

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen