Training zum EFQM Assessor erfolgreich abgeschlossen Theresianum Alten- und Pflegeheim

Pressemitteilung

Training zum EFQM Assessor erfolgreich abgeschlossen
Fortbildung zum Prüfer auf Herz und Nieren: Giovanni Forster (Küchenleitung), Anita Beer (TQM Koordination) und Caroline Vlaeminck (Pflegeüberleitung). Nicht auf dem Bild: Armin Seefried, Geschäftsführer
Am 05. Oktober haben alle Teilnehmer vom Alten- und Pflegeheim Theresianum das Training zum EFQM Assessor erfolgreich abgeschlossen. Das  Theresianum hat auf dieser Weise das Ausbildungsniveau weiter erhöht.
Umfassendes Qualitätsmanagement wird in den meisten modernen Unternehmen angestrebt. So auch im Alten- und Pflegeheim Theresianum. Langfristiger Geschäftserfolg – dieses Ziel soll durch optimale Qualität des Managements erreicht werden. Auf Basis der ISO 9001 ist mittlerweile ein Großteil der Unternehmen der produzierenden Branchen zertifiziert. Eine weitere und darüber hinausgehende Möglichkeit, Total Quality Management (TQM) umzusetzen, bietet das EFQM –Modell für Excellence.
Zur Einführung, Umsetzung um Überprüfung des EFQM –Modells werden ausgebildete und erfahrende Mitarbeiter benötigt, die das EFQM – Selbstbewertungsverfahren beherrschen.
Was bringt es, EFQM-Assessor zu sein?
EFQM-Assessoren sind berechtigt in Unternehmen Selbstbewertungen nach der EFQM-Methodik durchzuführen. Die Selbstbewertung ermöglicht es der Organisation, ihre Stärken und Optimierungspotenziale systematisch zu erkennen. Der Selbstbewertungsprozess führt zur Planung von Verbesserungsmaßnahmen, Überprüfung der Fortschritte und letztendlich zur Optimierung der gesamten Organisation.
Die European Foundation for Quality Management (EFQM) wurde 1989 von 14 führenden Wirtschaftsunternehmen gegründet und ist die treibende Kraft für nachhaltige wirtschaftliche Excellence in Europa. Das Qualitätsmodell der EFQM beruht auf der Prämisse: „Exzellente Ergebnisse im Hinblick auf Leistung, Kunden, Mitarbeiter und Gesellschaft werden durch eine Führung erzielt, die Politik und Strategie mit Hilfe der Mitarbeiter, Partnerschaften, Ressourcen und Prozesse umsetzt“.
„Wir haben bereits 2005 im Theresianum  beschlossen, das Qualitätsmanagementmodell nach EFQM einzuführen.“ berichtet Geschäftsführer, Armin Seefried.  „Unsere Qualitätsoffensive begann damals mit der Ausbildung von Mitarbeitern zu Assessoren und  in 2006 wurde eine Selbstbewertung nach dem EFQM-Modell durchgeführt.“ ergänzt TQM Koordinatorin Anita Beer.
Im Zuge dieser Bewertung wurden Qualitätsprojekte festgelegt, in Maßnahmenpläne übergeführt und strukturiert bearbeitet. Diese Arbeiten wurden im Oktober einer externen Validierung unterzogen.
Das deutsche EFQM-Center der Deutschen Gesellschaft für Qualität hat das Theresianum Fürstenfeldbruck 2006 als erstes bayerisches Alten- und Pflegeheim mit dem Zertifikat „Committed to Excellence“ ausgezeichnet. Damit würdigte die „European Foundation for Quality Management“ (EFQM) die besonderen Anstrengungen im Qualitätsmanagement.
Recognized for Excellence
Die nächste Stufe nach „Committed to Excellence“ im EFQM Model ist  “Recognized for Excellence”. Das Theresianum strebt diese Auszeichnung 2012 an. Die geforderte umfangreiche Selbstbewertung  wurde von den neu ausgebildeten Assessoren und einer Beraterfirma durchgeführt. Die Datenerhebung durch externe Assessoren steht im Januar 2012 an.
Im Rahmen dieser Selbstbewertung anhand der Bewertungskriterien des Modells wurden Verbesserungspotenziale identifiziert. Diese Selbstdiagnose, so Anita Beer, trug erheblich zum Erkennen und Beheben von Defiziten im Qualitätsmanagement bei. So wurden umfangreiche Befragungen von Kunden, also den BewohnerInnen und Angehörigen, sowie den MitarbeiterInnen durchgeführt. Auch (Kooperations) Partner sowie Ärzte wurden nach ihren Bedürfnissen und Erwartungen befragt.
Statt Papierberge und mehr Bürokratie wurde 2011 eine Dokumentenmanagement- und Informationsplattform eingeführt.
Durch umfangreiche Projektarbeit wurden verschiedene Konzepte wie das Hauswirtschaftskonzept, Hausgestaltungskozept und auch Demenzkonzept überarbeitet / erstellt.  In das Qualitätsmanagement werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses einbezogen. Also nicht nur Pflegerinnen und Pfleger, sondern auch Hauswirtschaftkräfte und Mitarbeiter in der Küche und Verwaltung.
Die Messung von Struktur- Prozess- und Ergebnisqualität sind weitere Qualitätsziele 2011/2012.
Für die frisch ausgebildeten Assessoren steht fest: Diese Ausbildung führte nicht nur zu unternehmensinternen Prozessverbesserung. EFQM Assessoren sind auch begehrte Analytiker auf dem Arbeitsmarkt.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Gesundheit

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

Mommsenstrasse 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ St. Theresien Nürnberg

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ Urologie 24 GmbH

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

Medical Park St. Theresien

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Wilhelmstr. 7 35392 Gießen

Webseite anzeigen

Haus Gießen

Gesundheitszentrum Martinshof Gießen

Liebigstraße 20 35392 Gießen

Website anzeigen

Pflege

Theresianum Alten- und Pflegeheim gemeinnützige GmbH

Kirchstr. 27 82256 Fürstenfeldbruck

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim St. Josef

Teichhausstr. 43 64287 Darmstadt

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim Maria Frieden

Ebersteinburger Str. 8a 76530 Baden-Baden

Webseite anzeigen

St. Josef - Leben und Wohnen im Alter (Spezial: Wachkoma und Langzeitbeatmete)

Klosterweg 36-38 94130 Obernzell

Webseite anzeigen

Leben und Wohnen im Alter GmbH St. Elisabeth

Marienweg 6 94086 Bad Griesbach

Webseite anzeigen

Kloster St. Barbara Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Bachgasse 1-2 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

FOTO © weinfranz

Marienheim Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Hauersteigstr. 51 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildung

Haus St. Marien gemeinnützige GmbH

Badstraße 88 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Kenyongasse - Mater Salvatoris

Kenyongasse 4-12 1070 Wien (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Gleiß

Waidhofnerstr. 22 3332 Gleiß-Sonntagberg (Österreich)

Webseite anzeigen

Berufsfachschule für Krankenpflege am St. Theresien-Krankenhaus

Mommsenstraße 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

CBG Christliches Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Mittelhessen

Weißenburgring 7 35415 Pohlheim-Garbenteich

Webseite anzeigen

TGE-Akademie im Kloster St. Josef

Wildbad 1 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen