Pferde, soweit das Auge reicht: Die jährliche Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck Theresianum Alten- und Pflegeheim
Leonhardifahrt 2022

Pferde, soweit das Auge reicht: Die jährliche Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck ist für Freunde des bayerischen Brauchtums ein Pflichttermin. Nach der Segnung der rund 200 Pferde an der St. Leonhard-Kirche führt ein farbenprächtiger Zug durch die Brucker Innenstadt.
Wir waren mit neun BewohnerInnen am Hauptplatz, die alle die Leonhardifahrt seit Kindheit an kannten, schließlich gibt es die Fahrt schon seit über 300 Jahren.
Die Veranstaltung ist in vielen Gemeinden Altbayerns Brauchtum und findet zu Ehren des Hl. Leonhard von Limoges statt, der als Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere gilt.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen