Ausstellung zum Weihnachtsfestkreis eröffnet Theresianum Alten- und Pflegeheim

Austellung zum Weihnachtsfestkreis

Vom 1. Advent bis zum Fest Dreikönig zieht sich der Weihnachtsfestkreis.
Vieles geschieht in diesen Tagen.
Geprägt ist diese Zeit von Symbolen und Bräuchen, angefangen vom Adventskranz mit den vier Kerzen, die bis zu Weihnachten eine Treppe bilden, auf der das Christkind zur Welt kommen kann, bis zur Segnung des Hauses durch die Sternsinger am 6. Januar *20 – C+M+B – 20*.

Davon und von vielem mehr erzählt unsere Ausstellung, die in unserem Haus vom 1. Advent an bis zu Dreikönig zu sehen ist.

Auf 12 Tafeln werden die Besonderheiten dieser Zeit beschrieben.
Aber nicht nur das: Zeichen und Symbole verdeutlichen und ergänzen die Bedeutung der Festtage und der Heiligenfeste, wie z.B. Barbarazweige am 4. Dezember, der Nikolausteller am 6. Dezember und schließlich die Krippe am Hl. Abend.
Es gibt viel zu sehen, zu lesen, zu fühlen und zu schmecken.
Mit allen Sinnen soll diese Festzeit erfahren werden.
Eine besondere Attraktion der Ausstellung ist unser Luzienhäuschen. Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Grundschule Mitte am Niederbronner Weg haben für uns das Theresianum gestaltet.
Darüber freuen wir uns besonders.
Das Fest der Hl. Luzia wird ja in Fürstenfeldbruck am 13. Dezember besonders gefeiert.
Ausstellung:
Zeit:  vom 1. Adventsonntag, 1. Dezember, bis zum Fest Dreikönig, 6. Januar
Ort:  Alten- und Pflegeheim Theresianum, Kirchstr. 27, 1. Stock, Neubau

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen