Alpakas zu Gast im Theresianum Theresianum Alten- und Pflegeheim

Hunde waren gestern, jetzt wird im Theresianum mit Alpakas gekuschelt!

Amperland-Alpakas zu Besuch im Theresianum

Dass Tiere im Altenheim gern gesehen sind, ist ja allgemein bekannt. Die Senioren können mit ihnen schmusen, spielen oder sie einfach nur beobachten. Wer dabei aber jetzt an ein süßes Kätzchen oder einen herumtollenden Hund gedacht hat, irrt gewaltig. Im Alten- und Pflegeheim Theresianum in Fürstenfeldbruck bekamen die Omis und Opis ganz schön hohen Besuch - und zwar von niemand geringerem als...Trommelwirbel... Alpakas!

Alpakas sind geduldige Tiere

Die Tiere sind zu Gast im Innengarten und sollen den Bewohnern einen abwechslungsreichen Nachmittag bereiten. Tiere als therapeutische Assistenten haben sich bewährt, Hunde, Pferde, Delfine gehören zu den Bekanntesten, Alpakas sind in dieser Mission eher selten unterwegs.
Alpakas sind sehr geduldig haben die Bewohner und Mitarbeiter an diesem Nachmittag gelernt. Genauso wie deren Besitzer Herr Köhler und dessen Frau. Die Alpakas stammen ganz aus der Nähe aus der Amperland-Alpakas Farm, leben dort auf einer weitläufigen Koppel in ihrer Gruppe und werden eines Tages auch dort sterben.

Streicheleinheiten

Große Augen machten die Bewohner beim Gang in den Garten. Dort standen eingezäunt vier Alpaka Wallache, die neugierig die Umgebung beobachteten.
„Die Tiere sind wunderbar und so weich“, sagt Ottilie Dubravcic und streicht über Antons schlanken Hals. „Georg ist unser Schmuser“ erzählt die Besitzerin Frau Bartsch und dies wurde direkt getestet von Ordensschwester Irmengard, die gar nicht genug bekommen konnte von den Küsschen des kleinen Kamels.

Senioren-Fanclub

Innerhalb dieses Nachmittags formierte sich ein Alpaka Fanclub im Theresianum und BewohnerInnen wie MitarbeiterInnen hoffen auf einen weiteren Besuch im Sommer.


Der tierische Besuch war mit dem Gesundheitsamt, dem Veterinäramt und der FQA (Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen) abgestimmt. Alle Hygienemaßnahmen wurden eingehalten.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen