Ein Jahr Besucherkoordination im Theresianum Theresianum Alten- und Pflegeheim

Ein Jahr Besucherkoordination

Die Besucherkoordination wird nach genau einem Jahr wieder eingestellt

Hier müssen alle durch: unsere Pforte und Eingangsschleuse.
Vor einem Jahr am 08. Mai 2020 durften wir unsere Einrichtung wieder für Besucher öffnen und schnell musste ein Lösung für die Pforte her, denn vor Corona war der Eingangsbereich nie besetzt und ständig geöffnet.
Mittlerweile ist das Team das zweitstärkste Team nach der Pflege im Theresianum.
Die Besucherkoordination arbeitet in einer 3er Besetzung und garantiert einen reibungslosen Einlass. Sie wachen nicht nur darüber, wer das Theresianum betritt und ob die Registrierung vorliegt. Sie sind zugleich Wegweiser und das freundliche Gesicht zu den Kontaktpersonen. Aber sie können auch Strenge walten lassen, das geben schon die Hygienevorschriften vor.

Wir finden es ist Zeit für eine DANKE!
Danke an unsere Ordensschwestern:
Schwester Klara
Schwester Erna-Maria
Schwester Gottfriede

Danke an unsere Kolleginnen, die ihre "normale" Arbeit liegen lassen und den Ausfall versuchen zu kompensieren!
Anett
Anita
Simone
Daniela
Birgit
Rosmarie

Danke an unsere KollegInnen aus der Betreuung, die in dieser Pandemie einspringen, wo Not ist
Sandra
Hannelore
Alexander
Andrea
Melanie
Karin
Heike
Franziska
Gerdi

Danke an unsere langjährigen Ehrenamtlichen:
Sigrid
Antonia
Irmgard
Helga
Brigitte
Luise

Danke an die Damen, die während der Corona-Pandemie Hilfe anboten:
Birgit
Veronika
Brigitte
Sonja
Kati
Sissi

und alle anderen, die sich bei der Besucherkoordination versucht haben.

> Die Besucherkoordination wird übrigens am 09. Mai 2021 eingestellt, alle Besucher können sich wieder frei in der Einrichtung bewegen

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen