Mit der Elektrokutsche durch Bruck Theresianum Alten- und Pflegeheim

Rundfahrten durch die Kreisstadt

Mit einem Elektro-Fiaker ging es an zwei Tagen durch die Kreisstadt. Insgesamt sieben jeweils einstündige Fahrten wurden organisiert und trotz des hohen Planungsaufwandes hatten alle Beteiligten - Bewohner wie Personal - sehr viel Spaß bei der Aktion.

Tour Fliegerhorst Fürstenfeldbruck

viele Bewohnerinnen und Bewohner haben einen Bezug zum Fliegerhorst Fürstenfeldbruck. Daher hatten wir im Vorfeld bei der Bundeswehr angefragt, ob Rundfahrten erlaubt seien. Die Zusage kam prompt und so nahm uns Oberstabsfeldwebel Dirk Kreutzburg  mit auf insgesamt vier Tourer. Kutscher Dominic von den Pedalhelden München nahm uns mit und wir sahen den Tower, den Kilometerbau, und den Platz der Nationen.

zur Geschichte: 1935 begannen im Zuge der vom NS-Regime betriebenen Aufrüstung der Wehrmacht die Bauarbeiten für die Luftkriegsschule (LKS) 4 der Luftwaffe. Die LKS gehörte zu den militärischen Prestigeobjekten in Bayern. Mit einem Aufwand von 40 Millionen Reichsmark sollte auf dem Fliegerhorst die größte Fliegerschule im Deutschen Reich errichtet werden.  Architektonische Besonderheiten auf dem Fliegerhorst bilden der 998 Meter lange sogenannte „Kilometerbau“ und der Turmbau am Schulungsgebäude.

Tour Stadtrundfahrten Fürstenfeldbruck

Text folgt

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen