Preisverleihung zum Malwettbewerb Theresianum Alten- und Pflegeheim

Pressemitteilung

Preisverleihung zum Malwettbewerb

Zum 1. Mal hat das Alten- und Pflegeheim Theresianum einen Malwettbewerb gestartet. Von Januar bis März konnten sich alle Bewohner, Angehörigen, Mit- arbeiter und ehrenamtliche Mitarbeiter an diesem Wettbewerb beteiligen.
Aufgerufen waren gemalte oder gezeichnete Außenansichten vom Theresianum im Format min. A4. Außerdem sollte der das Siegerbild das Deckblatt des Jahreskalender 2013 zieren.

Zum Ablauf der Frist wurden 8 Bilder eingereicht. Jede der eingereichten Arbeiten verdient Anerkennung! Doch es wäre kein Wettbewerb, wenn es nicht auch ausgezeichnete Bilder geben würde. Für den Malwettbewerb hat die Jury aus Vertretern der Schwestern vom göttlichen Erlöser, den Heimbeirat und der Geschäftsführung die besten drei Beiträge ausgewählt. „Es hat viel Spaß gemacht, die Bilder anzuschauen und zu bewerten“ erklärte Sr. Ehrengardis, Oberin im Theresianum.
Die Siegerehrung fand kürzlich im Rahmen eines Festessens im Theresianum statt.

Ausgezeichnet wurden Herr Alfons Ranner (68) (1. Platz), Herr Ernst Prischer / Frau Hilde Hirler (2. Platz) und Frau Margarete Zettl (3. Platz).

Der Erstplatzierte Herr Ranner wählte mit einer Bleistiftzeichnung „Novemberstimung“ den Blickwinkel von der Kirchstr. Richtung Gartentraße, bei der der Altbau vom Theresianum mit der großen Eiche davor sehr gut zur Geltung kommt. Die Motivwahl der Platzierten viel auf den Haupteingang mit der Fensterfront und deren roten Fensterläden.

Alle Teilnehmer erhielten als Preis die Einladung zum Essen, die 3 Platzierten außerdem einen üppigen Geschenkkorb von „Unser Land“. Der Sieger war sichtlich gerührt und freute sich über die Ehre und das Geschenk als „hätte ich heute Geburtstag“.

Alle Bilder sind auf der Homepage www.theresianum-ffb.de von Ende Mai bis Ende Juli einsehbar.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen