Theresianum ehrt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit Theresianum Alten- und Pflegeheim

Theresianum ehrt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit

Im Rahmen einer kleinen Feier ehrte Armin Seefried, Geschäftsführer des Alten- und Pflegeheims Theresianum in Fürstenfeldbruck, zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehrenamtliche Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit.
In seiner Rede dankte er den Geehrten für ihre Treue zum Theresianum. In der heutigen Zeit sei es nicht selbstverständlich, zehn oder gar fünfundzwanzig Jahre bei einem Arbeitgeber zu bleiben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten dabei ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft und Anpassungsfähigkeit gezeigt und sich stets mit viel Engagement neuen Herausforderungen gestellt.

Für fünfundzwanzigjährige Betriebszugehörigkeit wurde geehrt:

  • Munishi Igballe (Pflege)

Seit fünfzehn Jahren im Theresianum sind

  • Sailer Hannelore (Betreuung)
  • Gail Rosina (Pflege)

Seit zehn Jahren im Theresianum sind

  • Hentschel Barbara (Pflege)
  • Hofmann Ulf (Pflege)
  • Paluca Liza (Küche)
  • Petroll Petra (Küche)
  • Ringel Manuela (Pflege)
  • Schelhas Simone (Hauswirtschaft)
  • Sigl Johannes (Küche)
  • Warnke Rosemarie (Hauswirtschaft)
  • Weber Phisamai (Pflege)
  • Weber Ellen (Pflege)
  • Weiss Andrea (Pflege)
  • Stark Daniela (Pflege)
Die Geehrten freuen sich über die Anerkennung! Ganz rechts Oberin Sr. Agnes und links Geschäftsführer Armin Seefried.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen